Verlieben, Verliebte, Verliebtheit

Definition und Bedeutung

Die Verliebtheit beschreibt ein Gefühl der Zuneigung und Hingezogenheit zu einer anderen Person. Beruht diese Verliebtheit auf Gegenseitigkeit kann sie zur Liebe werden. Verliebtheit ist ein emotionaler und physischer Ausnahmezustand und äußert sich durch Herzklopfen, innerliche Unruhe und Appetitlosigkeit. Die Gedanken des Verliebten kreisen ständig um die geliebte Person. Verliebtheit erwacht meistens dann, wenn wir die entsprechende Person attraktiv finden und von dieser das Gefühl bekommen, selbst begehrt zu werden.

Synonyme

Liebe, Zuneigung

Verwandte Begriffe

Herzklopfen, Leidenschaft

Surftipps zum Thema Verlieben, Verliebte, Verliebtheit

 
-->