Freunde, Freundschaft

Definition und Bedeutung

Die an einer Freundschaft beteiligten Partner bezeichnet man als Freunde. Freundschaftliche Beziehungen sind meist bedeutend enger als Bekanntschaften, erreichen jedoch nicht die Vertrautheit einer Liebesbeziehung. Ein sexuelles Verhältnis klammert der Begriff der Freundschaft in der Regel aus. Freunde fühlen sich durch ein wechselseitiges Sympathiegefühl miteinander verbunden. Dieses kann zum Beispiel auf ähnlichen Interessen gründen oder durch gemeinsame Erlebnisse gestärkt werden. Eine Freundschaft gestaltet sich individuell und ist auch kulturell abhängig. In Deutschland wird eine Freundschaft meist als tiefgehende und langfristige Beziehung verstanden. Ein Nordamerikaner wird in der Regel mehr Menschen als seine Freunde bezeichnen, da er eine gute Bekanntschaft bereits als Freundschaft begreift.

Synonyme

Begleiter Freundeskreis

Verwandte Begriffe

Begleiter, Bekanntschaft, Beziehung, Ehe, Liebesbeziehung, Partnerschaft

Surftipps zum Thema Freunde, Freundschaft

 
-->