So einfach geht's:

Alle Amorena-Mitglieder können mir einen Brief per E-Mail schicken.

Unter allen Einsendungen suche ich den interessantesten Brief aus und beantworte ihn. Kostenlos!

Der Brief und die Antwort werden an dieser Stelle veröffentlicht, immer Mittwochs um 13 Uhr.

Der Absender bleibt anonym - lediglich Geschlecht und Alter werden genannt.

...auch ganz privat!

Wer einen Ratschlag von mir wünscht, der nicht veröffentlicht werden soll, kann dies über unsere kostenpflichtige Beratungshotline tun.

Telefon
0900-1/900910
(Hinweis: € 1,99 pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen)

Jeden Montag von 19.00 bis 21.00 Uhr live erreichbar, sonst Anrufbeantworter.

So funktioniert's:

Du rufst die oben angegebene Nummer an und sprichst dein Anliegen auf ein Tonband, das regelmäßig von mir abgehört wird (und sonst von niemandem, die Aufzeichnung wird nach spätestens zwei Wochen gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben).

Ich rufe zurück und teile dir persönlich meine Antwort mit.

Frau, 29 Jahre schreibt:

Hallo Lisa,
ich habe eine Frage zum Thema "gebrauchter Mann".
Vor 3 Monaten habe ich (29) online einen noch in Trennung lebenden
Mann (30) kennengelernt. Online und auch bei unseren "realen Treffen"
haben wir uns wirklich gut verstanden. Nach dem 2. Treffen teilte er
mir überraschenderweise mit, dass er noch in Trennung leben würde. Bei
unserem dritten Treffen fragte ich nach, wie lange er liiert bzw.
verheiratet gewesen sei. Ich war erstaunt, dass er nach einem
Dreivierteljahr bereits wieder auf Partnersuche ging. Mir ist mein
Gedanke auch wörtlich so herausgerutscht. Ein paar E-Mails später
meinte er, ich habe völlig Recht gehabt und manche Dinge benötigen
doch mehr Zeit.
Was heißt das jetzt für mich?
Soll ich den Kontakt ruhen lassen, weil er noch nicht für etwas Neues
bereit zu sein scheint?
Auf keinen Fall möchte ich ihm Signale senden, durch die er mich als
Kumpel, nette Bekannte oder gar Trostpflaster abstempelt.
Wie verhalte ich mich am besten?
1.000 Dank & viele Grüsse,
P.

Lisas Antwort:

Liebe P.
Ich nehme an, dass du an einer festen Beziehung mit diesem Mann interessiert bist. Hast du ihm das so auch gesagt oder deine Wünsche für dich behalten? Was genau will er von dir? Ist er auch an einer festen Beziehung interessiert oder sucht er nur ein kurzes Abenteuer? Warum hat er online Kontakt mit dir aufgenommen, wenn er sich von seiner jetzigen Partnerin noch nicht endgültig getrennt hat? Es gibt viele unklare Dinge, die ich an deiner Stelle klären würde, um nicht enttäuscht zu werden. Es ist völlig in Ordnung, dass du ihn darauf angesprochen hast, dass er nach einem Dreivierteljahr bereits wieder auf Partnersuche geht.
Es ist gut möglich, dass deine "kritischen" Fragen abschreckend gewirkt haben und der Mann deswegen einen Rückzieher gemacht hat. Es ist aber immer besser, die gegenseitigen Erwartungen möglichst frühzeitig zu besprechen, um spätere Enttäuschen zu vermeiden.
Ich hoffe, dir mit meiner Antwort ein wenig geholfen zu haben und wünsche dir viel Glück!
Lisa

 
-->